Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich und Vertragspartner

Für alle Lieferungen der HONIG REINMUTH Heinrich Reinmuth GmbH & Co. gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Kaufvertrag kommt zustande mit der der

HONIG REINMUTH
Heinrich Reinmuth GmbH & Co.
Imkerweg 2 · 74821 Mosbach

Handelsregister Mannheim HRA440158, vertreten durch M. Reinmuth GmbH, Handelsregister Mannheim HRB440158, vertreten durch Geschäftsführer Heinrich Reinmuth und Caroline Reinmuth.

Sie erreichen unsere Service-Hotline für Bestellungen, Fragen und Beanstandungen unter
Tel.: 06267 / 1021
von (Mo-Fr) 08:00 bis 12:30 und von 13:30 bis 18:00 Uhr (danach meldet sich unser Anrufbeantworter und Sie haben die Möglichkeit, Ihre Wünsche auf Band zu sprechen.)
sowie per E-Mail unter: info@honig-reinmuth.de
oder per Fax: 06267 / 6226

2. Angebot, Vertragsschluss, Mindestbestellwert, Speicherung des Vertragstextes

2.1 Die Darstellung der Artikel in diesem Werbemittel stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar, sondern eine Aufforderung an Sie, uns ein verbindliches Angebot zu unterbreiten. Der Verkauf unserer Produkte erfolgt nur für den privaten Gebrauch in haushaltsüblichen Mengen.

2.2 Ihre Bestellung können Sie telefonisch, per Brief, Fax, E-Mail oder online abgeben. Dadurch geben Sie ein verbindliches Angebot über die bestellte Ware ab. Ihr Angebot nehmen wir durch Versand einer Auftragsbestätigung oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von ca. 5 Tagen nach Eingang Ihrer Bestellung bei uns an.

2.3 Vertragssprache ist Deutsch.

3. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen einen Vertrag mit unserer Firma zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns: HONIG REINMUTH, Imkerweg 2, 74821 Mosbach, Tel. 06267-1021, Fax 06267-6226, E-Mail: info@honig-reinmuth.de mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Widerrufsformular herunterladen

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns, HONIG REINMUTH Heinrich Reinmuth GmbH & Co., Imkerweg 2, 74821 Mosbach, zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Auf Anforderung schicken wir Ihnen einen Paketaufkleber, mit diesem ist die Rücksendung für Sie kostenlos. Bitte beachten Sie: Eine unfreie Rücksendung wird auf keinen Fall akzeptiert. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

Ausnahmen vom Widerrufsrecht

Das Widerrufsrecht besteht gem. § 312g Abs. 2 BGB nicht bei Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder bei versiegelten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind (z.B. geöffnete Lebensmittel), und deren Versiegelung nach Lieferung entfernt wurde. Ausgenommen sind ferner Kosmetika und Überraschungspakete, die keine Qualitätsmängel aufweisen und die nicht originalverpackt sind. Das Widerrufsrecht besteht zudem nicht für Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für die Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten wurde, vgl. § 312 d Abs.4 Ziffer 1 BGB. Bei Tiefkühlkost, kühlpflichtiger Frischware sowie Back-, Wurst-, und Räucherwaren mit kurzer Mindesthaltbarkeit bis maximal 30 Tage ab Versanddatum kommt bereits durch die Bestellung ein verbindlicher Vertrag zustande und die Rückgabe ist ausgeschlossen.

Ende der Widerrufsbelehrung.

4. Preise Versand und Versandkosten

Alle Preisangaben verstehen sich in EURO, inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und sonstige Preisbestandteile und verstehen sich zzgl. Versandkosten.
Die Versandkosten pro Lieferung betragen 4,95 € innerhalb Deutschlands. Ab einem Warenwert von 50,00 € versandkostenfreie Lieferung (innerhalb Deutschlands)! Der Versand erfolgt mit einem Paketdienstleister. 3% Rabatt erhalten Sie ab einem Bestellwert von € 100,--, 5% Rabatt ab einem Bestellwert von € 200,--. Nach Österreich liefern wir ab einem Bestellwert von € 50,-- mit € 3,50 Versandkostenanteil, darunter berechnen wir € 7,95 Versandkostenanteil. Für Sendungen ins übrige Ausland gelten besondere Bedingungen, welche wir auf Anfrage gerne mitteilen. Sollten sich Fehler bei Produkten oder Preisen eingeschlichen haben, behalten wir uns das Recht zur Korrektur vor. Es gelten jeweils die gültigen Preise zum Zeitpunkt des Eingangs der Bestellung bei uns.

5. Eigentumsvorbehalt

Ihre Bestellung wird mit unserer Lieferung verbindlich. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung Eigentum der HONIG REINMUTH Heinrich Reinmuth GmbH & Co. Vor Übergang des Eigentums ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne unsere Zustimmung nicht gestattet. Mit Ihrer Bestellung versichern Sie, dass der Empfänger der Ware das 18. Lebensjahr vollendet hat, sofern es sich um alkoholische Produkte handelt.

6. Lieferbedingungen und Selbstbelieferungsvorbehalt

Die Lieferzeit beträgt, sofern nicht beim Angebot anders angegeben, 2-5 Arbeitstage (Montag-Freitag, Feiertage ausgenommen), nach Erteilung des Zahlungsauftrages an das überweisende Kreditinstitut (bei Vorkasse) bzw. nach Vertragsschluss (bei Nachnahme oder Rechnungskauf). Bitte beachten Sie aber in jedem Fall die entsprechenden Informationen zur Verfügbarkeit der Artikel im Bestellvorgang oder der Artikelbeschreibung. Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie informieren. Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, sind wir zu Teillieferungen auf unsere Kosten berechtigt, soweit dies für Sie zumutbar ist. Alle Artikel werden geliefert, solange der Vorrat reicht. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unseren Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren oder machen Ihnen durch Zusendung eines qualitativ und preislich gleichwertigen Artikels ein neues Angebot, dass Sie stillschweigend zum Beispiel durch Ingebrauchnahme der Sache annehmen können. Sie sind natürlich nicht zur Annahme der Ware verpflichtet. Selbstverständlich gibt es für diese Ware das 14-tägige Widerrufsrecht. Sollten Sie von dem Widerrufsrecht Gebrauch machen, nehmen Sie bitte wie oben beschrieben mit uns wegen der Rücksendung Kontakt auf.

Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, und nehmen Sie bitte schnellstmöglich Kontakt zu uns auf (kostenlos unter info@honig-reinmuth.de). Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können und Sie auch zukünftig einwandfrei beliefern zu können.

Wunschtermin

Gerne liefern wir Ihnen Ihre gewünschte Ware zum Wunschtermin - auch an abweichende Lieferadressen. Wir weisen Sie aber darauf hin, dass es durch unseren Paketdienstleister trotz rechtzeitigem Paketversand durch uns vereinzelt zu abweichenden Zustellungen von Ihrem Wunschtermin kommen kann. Wir bitten um Verständnis.

7. Zahlungsbedingungen

Bezahlen nach Wunsch

per Bankeinzug: Sie sparen Zeit und Wege, außerdem erhalten Sie 2% Skonto, den wir automatisch in Abzug bringen. Der Rechnungsbetrag wird einige Tage nach Warenzustellung von Ihrem Konto abgebucht.

per Vorkasse: Sie überweisen das Geld im Voraus oder senden uns einen Scheck mit Ihrer Bestellung. Auch bei dieser Zahlungsweise erhalten Sie 2% Skonto, welchen Sie bei der Zahlung berücksichtigen dürfen.

per Rechnung: Sie haben 14 Tage Zeit, uns den Rechnungsbetrag zu überweisen. (Vorbehaltlich einer positiven Bonitätsabfrage. Zur Absicherung unseres Kreditrisikos müssen wir uns entsprechend der jeweiligen Bonität vorbehalten, die Lieferung nur gegen Vorkasse oder Nachnahme auszuführen.)
Bankverbindung:
Volksbank Mosbach
IBAN: DE81674600410001033824
BIC: GENODE61MOS

per Nachnahme (nur innerhalb Deutschlands): Sie bezahlen die bestellte Ware direkt beim Postboten, welcher das Paket zustellt. Das zusätzliche Nachnahmeentgelt in Höhe von € 6,50 wird auf der Rechnung ausgewiesen und ist als Teil der Rechnungssumme direkt beim Postboten zu entrichten.

per Paypal: an info@honig-reinmuth.de

Ausbleibende Zahlungen können schwerwiegende Folgen für Sie haben und die Erlangung eines Kredits erschweren. Bei verspäteten Zahlungen besteht der gesetzliche Anspruch auf Verzugszinsen nach § 288 Abs.1 BGB, wobei wir im Einzelfall einen höheren Schaden bzw. Sie einen niedrigeren Schaden nachweisen können.

Bei Zahlungsverzug durchlaufen Sie ein Mahnverfahren mit entsprechenden Mahngebühren.

8. Datenschutz

Damit die Bestellung verarbeitet werden kann, werden Ihr Name und Ihre angegebenen Daten von uns gespeichert und verarbeitet. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, mit Ausnahme an unseren Lettershop zur Adressierung der Werbemittel, an das Transportunternehmen für die Paketzustellung und bei Lastschrift an das ausführende Kreditinstitut. Wenn Sie bei uns bestellen, übermitteln wir Ihre Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) zum Zweck der Bonitätsprüfung auch an Avato infoscore, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden oder eine andere Auskunftei. Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1.b und 1.f der DSGVO. Bei nicht vertragsgemäßem oder betrügerischem Verhalten behalten wir uns vor, Ihre Daten an ein Inkassounternehmen unserer Wahl weiterzureichen. Bis zu Ihrem Widerspruch senden wir unseren Kunden postalisch weitere Informationen zu unseren Produkten und Angeboten zu. Die Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen oder steuerlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht. Ihnen stehen sämtliche in Kapitel 3 (Art. 12 – 23) DS-GVO genannten Rechte zu, insbesondere das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruchsrecht und Recht auf Datenübertragbarkeit. Die Einwilligung zur Verwendung und Speicherung der vorhandenen Daten kann durch Sie jederzeit und ohne Begründung widerrufen werden. Sie haben jederzeit die Möglichkeit, sich bei der zuständigen Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Baden-Württemberg (LfDI) zu beschweren.

Genauere Informationen finden Sich auch unter Datenschutz.